31.07.2019     TTC Landau Turniersieger in Kirchberg

 

Herren 2 werden Siebter beim Jubiläumsturnier in Glonn

 

Die erste Herrenmannschaft des TTC Landau war Mitte Juli zu einem hochkarätig besetzten Turnier beim SV Kirchberg eingeladen. Die Hausherren sind frischgebackener Bezirksoberligist und neben den Landauern waren weitere sechs Bezirksligisten am Start. Jürgen Damböck, Hans Kerscher und Christoph Lichtenberger setzten sich in ihrer Gruppe durch und waren somit im Halbfinale, das ebenfalls gewonnen wurde. Im Finale hieß der Gegner DJK Eging, der mit 3:1 bezwungen werden konnte. Somit konnte der Turniererfolg vom Vorjahr wiederholt werden.

 

Die zweite Mannschaft war zum Turnier anlässlich 40 Jahre Tischtennis beim ASV Glonn eingeladen. Mit Thomas Hoch und Manuel Völke sind zwei ehemalige Landauer in Glonn aktiv. Klaus Balda und Günter Hoch wurden in ihrer Gruppe Zweiter und mussten im Viertelfinale gegen den Gastgeber antreten. Dieses Spiel ging mit 0:3 verloren, so dass am Ende der siebte Platz von 12 Mannschaften heraussprang.

 

Klaus Balda re. und Günter Hoch zusammen mit dem Ex-Landauer Jugendspieler Manuel Völke(Mitte).

nicht mehr ganz so aktuell: